10.11.2020

Empfehlungsmarketing – eine einfache Erfolgsstory: Salvatrice Fontana empfiehlt


Salvatrice Fontana
Online-Marketing-Manager

Mein Name ist Salvatrice Fontana und ich komme aus Köln. Ich kenne mich Dank meines Jobs mit Empfehlungsmarketing sehr gut aus und ab und an versende ich auch selbst Empfehlungen. Deswegen werde ich des Öfteren von Freunden gefragt, was Empfehlungsmarketing eigentlich ist und wie genau das funktioniert. Wie gestalte ich meine Empfehlungslösung? Wie kann ich diese an meine Seite oder mein Produkt anbinden? Viele Fragen und viele Antworten – doch eines vorab: es ist wesentlich einfacher, als Sie es sich vorstellen! Doch beginnen wir mal bei Null.

Empfehlungsmarketing klingt toll! Ich möchte meine eigene Empfehlungslösung. Wer kann mir dabei helfen?

Der Experte für maßgeschneiderte Empfehlungs- und Loyalty-Lösungen heißt pso und hat seinen Sitz in Köln. In über 20 Jahren hat pso ein umfassendes Know-How im Loyalty-Marketing sowie hohe Kompetenzen im Bereich Digitalisierung im Vertrieb aufgebaut. Durch den Erfahrungsschatz aus über 1 Millionen erfolgreichen Kundenempfehlungen hat pso die Empfehlungslösung im Laufe der Jahre einfacher, intuitiver und mobiler gemacht. Dabei berücksichtigt die ganzheitliche Strategie des End-to-End-Lösungsanbieters pso die unterschiedlichen Anforderungen und Erwartungen aus Business, Technologie, Organisation, Service und Datensicherheit. Durch die jahrelange Erfahrung mit anspruchsvollen Kunden können zeitnah individuelle und maßgeschneiderte Lösungen entwickelt werden. Die Marke und die Ziele des Kunden stehen im Mittelpunkt. So wird die maßgeschneiderte Lösung von pso ganz im Look & Feel seiner Kunden zum Marketing- und Vertriebsinstrument – ohne Berührung mit Fremdmarken.

Nehmen wir jetzt an, Sie sind Stromanbieter und in Zusammenarbeit mit pso bringen Sie eine auf Sie zugeschnittene individuelle Empfehlungslösung auf den Markt. Ich bin Ihr Kunde – oder auch Nicht-Kunde – und total begeistert von Ihnen bzw. Ihrem Produkt. Ich entscheide mich, Ihr Produkt meinem Bruder zu empfehlen, weil er seinen Stromanbieter sowieso wechseln wollte. Das erspart dem Geworbenen, in diesem Fall meinem Bruder, nicht nur lange Recherchen, sondern auch viel Zeit. Bei Internetrecherchen ist es mittlerweile schwierig geworden: Ich lande auf diversen Preisvergleichsseiten, doch weiß ich leider nicht, welches bezahlte Anzeigen und welche wirklich „echt“ sind. Auf was kann man sich hier verlassen? Das wird leider nicht deutlich. Empfehlungen sind in der heutigen Zeit so wichtig, wie noch nie zuvor, denn sie sind persönlich und in gewisser Weise bürgt der Empfehler für das Produkt. Das bedeutet, dass es gut sein muss, denn wer empfiehlt seinen Freunden und Verwandten etwas Schlechtes und enttäuscht sie damit?

Sie fragen sich nun bestimmt: Wie genau funktioniert eine Empfehlung?

Ich kann die Empfehlungsplattform ganz einfach unter der URL aufrufen und innerhalb von 60 Sekunden die Empfehlung erstellen. Wie soll ich nun die Empfehlung an meinen Bruder schicken? Über XING oder LinkedIn? Nein, das wäre zwar etwas für meine Kollegen, aber für meinen Bruder passt das nicht. Über Twitter? Da ist er gar nicht angemeldet. Er nutzt Facebook zwar sehr intensiv, aber weniger als Kommunikationsmedium. Auf WhatsApp schicken wir uns meistens auch nur lustige Bilder und Videos oder verabreden uns. Daher bin ich mir sicher, dass hier eine E-Mail das richtige Medium ist. Die checkt er sowieso täglich. Mein Bruder hat jetzt dank der Omnichannel-Option von pso die Möglichkeit, die Empfehlung auf verschiedenen Wegen einzulösen. So wie ich ihn kenne, wird er die Empfehlung nicht online, sondern direkt im Shop einlösen und kann dort all seine Fragen zum Produkt stellen und klären.

Und was passiert dann?

Für die erfolgreiche Empfehlung an meinen Bruder oder an andere erhalte ich von Ihnen eine Prämie. Das nenne ich Kundenbindung! Endlich mal eine Lösung, bei der nicht nur Neukunden, sondern auch Bestandskunden profitieren! Ich habe bei dieser Empfehlungslösung die Wahl, die Prämie selbst zu behalten, sie mit meinem Bruder zu teilen oder ihm diese zu schenken. Die Prämie behalte ich diesmal selbst, denn ich möchte diese meiner Freundin schenken. Damit habe ich das perfekte Geschenk für sie und darüber wird sie sich sicherlich freuen! Wer etwas Gutes tun und jemandem eine Freude machen möchte, kann seine Prämie auch für einen guten Zweck spenden.

Als Kunde der pso vertreibsprogramme GmbH haben Sie die Möglichkeit, auf das breite Prämien-Portfolio von pso zurückzugreifen. Das bedeutet, Sie haben die freie Wahl und können mir und anderen Empfehlern für jede Empfehlung richtig tolle Geld-, Gutschein- und Sachprämien anbieten. Super ist dabei auch, dass es viele nachhaltige Prämien zur Auswahl gibt. Die Prämienhöhe kann für jedes Produkt variieren und individuell angepasst werden. Es gibt sogar Staffelprämien. Das bedeutet, dass ich z. B. für meine erste Empfehlung 100 Euro Prämie erhalte, für meine zweite 150 Euro, für meine dritte 200 Euro und so weiter. Sie können zusätzlich mehrmals jährlich Aktionen machen, wie beispielsweise die doppelte Prämienhöhe.

In diesem Sinne: Auf in die Empfehlungslösung! Dank pso können Sie Ihr Empfehlungsmarketing so individuell gestalten, wie Sie es sich wünschen. Dabei bleibt (fast) kein Wunsch offen!


Mehr Umsatz und höhere Kundenbindung: Unser Whitepaper hat Antworten

Wir haben die Erfahrungen und Best Practices, die wir aus 1 Mio. Kundenempfehlungen gelernt haben, in einem Whitepaper für Sie zusammengetragen.